unser bob, der jetzt den sehr passenden rufnamen "lenny" trägt, hat als erster aus dem b-wurf sein köfferchen gepackt und ist zu katharina und uli nach bocholt gezogen. 

schon am zweiten tag im neuen heim, bekomme ich folgende nachricht: "lenny macht sich weiterhin richtig gut. er hat seinen stammplatz gefunden und bleibt dort verlässlich, auch wenn wir essen, ein richtig braver schatz"! wahnsinn! das mit dem auf dem platz bleiben, wenn andere essen kann er auf jeden fall nicht von der mutter haben! ;-)

er ist einfach ein toller bursche und ich freue mich sehr, dass er eine so großartige neue familie gefunden hat!!!

 

 

06.05.17: lenny ist ebenfalls toll im neuen heim angekommen. er war bereits gestern das erste mal in der welpenstunde und hat sich dabei verhalten wie seine mama und auch seine oma hanka früher: eine selbstbewusste schulkameradin hatte lenny wohl eingeschüchtert, sodass der "unterricht" dann doch lieber vom sicheren platz zwischen frauchens beinen verfolgt wurde...;-) das kommt mir ja sooooo bekannt vor!! ;-) zu hause ist lenny aber "ganz der draufgänger"!

herrchen hat übrigens ein klasse "intelligenztest" gebastelt und lenny hat bestanden! ;-) seht selbst...

 

 

12.06.17: anfang des monats durfte ich als erstes der "b-kinder" den lenny besuchen. es war ein herrlicher tag inklusive planschen in der "aa" (lenny war zum ersten mal im wasser - total cool ist er hinter mutter und "tanta ida" her und hatte sichtlich spaß am kühlen nass) und grillen im garten. vielen lieben dank für den herzlichen empfang, ihr lieben bocholter!!

 

 

09.08.17: am vergangenen wochenende war lenny bei uns zu besuch. seine leute waren auf einer hochzeit in münchen und so durfte der lenny-schatz urlaub bei mama und schwester ida machen - herrlich! doch bevor es zum gemütlichen teil des wochenendes gehen konnte, musste das welpenfell dran glauben. katharina, uli und ich haben lenny mit vereinten kräften seiner lockenpracht beraubt, was dank leberwurst aus der tube auch kein problem war. nur seine haare am kopf wollte lenny uns nicht kampflos überlassen! ;-)

es war für mich ein ganz, ganz schönes wochenende und lenny ist prima mit den beiden mädels mitgelaufen. vielen dank, kathi und uli, für euer vertrauen!

 

 

dezember 2017: freund lenny hat selbstverständlich auch ein kleines weihnachtspräsent bekommen. allerdings war er als "qietschtier-anfänger" zuerst doch ein wenig irritiert von dem "sprechenden" lebkuchenmann. ;-)

 

 

nachtrag: lenny hat seine qietschtier-scheu verloren und findet jetzt großen gefallen an den sprechenden dingern! sehr zum leidwesen seiner zweibeiner, deren nerven irgendwann so hauchdünn sind, dass dem aaarmen lenny schon nach einer halben stunde der spaß wieder weggenommen wird!! schlimm und ungerecht ist das! ;-)